3 Dinge, die man mit einem REM machen kann

Willkommen bei electron-microscopes.com, einer Informationsplattform zum Thema Rasterelektronenmikroskopie (REM), die von einer Reihe europäischer Vertriebspartner der Thermo Scientific Phenom-Elektronenmikroskope unterstützt wird. REM ist vor allem als leistungsstarke Bildgebungsmethode bekannt, kann aber auch für andere Anwendungen wie Messungen und Analysen verwendet werden.

Materialien

Finden Sie heraus, was ein REM für die Charakterisierung Ihrer Materialien zu bieten hat

Imaging with Phenom desktop SEM

Bildgebung

REM ist nach wie vor die Technik der Wahl für die Bildgebung bei hohen Vergrößerungen. Durch eine spezielle Kombination elektronenoptischer Komponenten (z. B. eine feldemittierende Elektronenquelle FEG) erreichen heute selbst Desktop-REM-Modelle wie das Thermo Scientific Phenom Pharos eine Auflösung von besser 2 nm, d. h. Vergrößerungen von über 1.000.000x.

Selbst bei relativ geringen Vergrößerungen in dem Bereich, in dem normalerweise die Lichtmikroskopie eingesetzt wird, kann die Elektronenmikroskopie eine Reihe von Vorteilen bieten. Dazu gehören eine größere Tiefenschärfe oder ein höherer Kontrast, zum Beispiel durch die Verwendung eines Rückstreudetektors, der Signale aufgrund von Unterschieden in der chemischen Zusammensetzung des Materials erzeugt.

Klicken Sie hier, um mehr über die verschiedenen Modelle unserer Phenom Elektronenmikroskope, die für die Bildgebung zur Verfügung stehen zu erfahren.

Weiterführende Informationen

Messen

REM wird zunehmend als Werkzeug zur Bestimmung von Dimensionen eingesetzt. Dies kann von der Bestimmung von Partikelgrößen- oder Partikelformverteilungen und der Größe von Poren und Faserdurchmessern in Materialien bis hin zur Messung von Rauheitsparametern und Abmessungen von Mikrostrukturen reichen.

Klicken Sie hier, um mehr über die verschiedenen Softwarelösungen vom Phenom Rasterelektronenmikroskop zum Messen zu erfahren

Weiterführende Informationen

Analysieren

Die energiedispersive Röntgenanalyse (EDX oder auch EDS) ist eine häufig verwendete Technik für die heutige Materialforschung. In Kombination mit einem REM kann ein EDX-Detektor mehr Informationen über eine Probe liefern als ein REM allein. Mit Hilfe der Einzelpunktanalyse können spezifische Verunreinigungen an einer Stelle bestimmt werden, während die Zeilenscan- oder Oberflächenscan-Analyse neue Erkenntnisse über die Zusammensetzung von Querschnitten oder die Homogenität und Konzentration chemischer Elemente in (Mikro-)Oberflächen liefern kann.

Klicken Sie hier, um mehr über die verschiedenen Mikroskopmodelle für die chemische Analyse mit EDX zu erfahren.

Weiterführende Informationen

Über uns

Electron-microscopes.com ist eine Informationsplattform über die Rasterelektronenmikroskopie (REM), die von einer Reihe lokaler europäischer Vertriebspartner der Thermo Scientific Phenom Elektronenmikroskop-Produktlinien unterstützt wird. Die Website ist als Einführung in die beliebte Desktop-Elektronenmikroskopie-Technologie gedacht, die sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt hat und heute in Tausenden von Laboren weltweit eingesetzt wird.

Weiterführende Informationen